Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Ausbeute’

*
Jeder Mensch kann vieles ganz toll. Aber kein Mensch kann alles perfekt. Das wäre auch ein Anspruch an sich selbst, der nicht zu erfüllen ist. Davon abgesehen: Was man selbst nicht kann, kann sicher jemand anderes. So gleicht sich alles früher oder später wieder aus.

Dieser Gedanke tröstet mich häufig, wenn mir irgendwas so gar nicht gelingen will. Nicht, dass ich immer sofort die sprichwörtliche Flinte ins Korn schmeiße aber irgendwann muss es auch mal gut sein, wenn irgendwas offenbar einfach nicht zu schaffen ist.

Auf diese Worte kam ich in letzter Zeit häufiger, wenn ich Eichhörnchen sah: Es gelingt mir einfach nicht. Ich kann von ganz vielen Tieren schöne Fotos machen aber diese fiesen kleinen Flitzer ☺ sind einfach zu schnell für mich. Meine bis heute beste Ausbeute sind diese beiden Fotos:

*
Eichhoernchen2-500
*
Eichhoernchen1-500
*
Nicht so doll, oder? Aber mittlerweile weiß ich, wo ich ganz zauberhafte Fotos und Videos von Eichhörnchen sehen kann, und zwar immer wieder: Claudia hat es in monatelanger Kleinarbeit geschafft, dass diese kleinen Flitzer unglaublich viel Vertrauen zu ihr bekommen haben. Auf ihrem Blog sind zahlreiche Beiträge mit Fotos und Videos zu sehen, die mich immer wieder faszinieren.

Ich bewundere das sehr, da es mir vermutlich schon an der minimalsten Voraussetzung dafür fehlen würde: Geduld. Damit bestätigt sich meine Theorie aber erneut: Niemand muss alles perfekt können und das was man selbst nicht kann, vermag jemand anderes.

UND? Wo liegen Eure Schwachstellen, die bewirken, dass Ihr Euch umso mehr darüber freut, wenn es andere besser können als Ihr? ;o)

Ich wünsche Euch eine echt starke Rest-Woche, die voller unverhoffter Erfolge steckt! ▲

*
*
*

Werbeanzeigen

Read Full Post »

 

Der von mir sehr gern gelesene RA Müller veröffentlichte kürzlich auf seinem Blog einige der skurrilsten Treffer beim Suchen und Finden seines Blogs. Das motivierte mich, auch mal wieder nachzusehen, mit welchen putzwunderlichen Begriffen „ich“ in letzter Zeit „gefunden“ wurde. Die Ausbeute ist mal wieder zum Dingsten ;o)

Meine beiden Blogs scheinen mitunter von Menschen gefunden zu werden, die rrrrrrüchtöch Notstand haben:

nackt in der schule
schule nackt
nackig planschen
in der schule nackt
als einzige nackt
nackt in schule
erinnerung nackt
auch nackt noch schön
nackt i der schule
nackt schule
nackte in der wanne
nackt in der schule fotos
hameln nackt
bravo nacktbild
bravo nackt
du kannst mich nackt fotografieren

Etwas neutraler geht es aber auch:

der abend bricht herein (täglich, soweit ich weiß)
warts ab (was denn?)
wasserhahn strahlt (ich auch, ich auch *strahl)
humorvolle kurzgeschichten zum vorlesen (dann lach doch!)
babygedicht (mehrere, ja)
frohes schaffen rechtschreibung (och, das geht so nebenbei)
massnahmen rechtschreibung (Viel Glück beim Anwenden von „ß“!)
mäuserich (ne, glücklicherweise nicht!)
sprung aus dem fenster hossa (Wer? Der Mäuserich? *g)
hallo! schon dir sehen (Hä?)
brusten spielen photos (Ja, vermutlich! *grübel)
wege (brauchste ’ne Landkarte?)
gedanken bei vollmond (Meine? Die schreibe ich öffentlich lieber nicht!)
skriptum knie (ja danke, „geht“ wieder!)

Warum meine Blogs regelmäßig über „jogi löw erdmännchen“ gefunden werden, habe ich nie verstanden. Will ich aber auch nicht. Gleiches gilt für

wuffchen you (klar, jou!)
scheiße drauf (wo drauf genau?)
dicker dödel (Hier? Sicher nicht!)
kotzen durchfall (Also bitte, ja?! *tse)
grosse nippeln (Geh weiter!)
lucellum seriös (ja, ganz sicher …)
frauen die lispeln können gut küssen (nicht nur die!)
vögel fremdsprache (Bitte nicht öffentlich!)

„geistige inkontinenz“ war hier mal eine Überschrift, ja.

„imazalil“ stand im Zusammenhang mit „Scheiß drauf!“

Und auf Frechheiten wie

x beine
kuh

reagiere ich doch gar nicht! *pffft

;o)

 

Read Full Post »