Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Fahrrad’

…ino?

 

Klar!

~

~

Scheint ja nur ein Gast reinzupassen, nöch?! Dann ist „ino“ schon richtig!

;o)

 

Read Full Post »

 

Mal wieder eines meiner „Lieblings“-Themen: Werbung

Was mir immer deutlicher auffällt ist, dass Werbung irgendwie ehrlicher zu werden scheint. Zumindest was die Bewerbung für einzelne Handelsketten betrifft und das darin erforderliche bzw. vom Anbieter erwartete Verhalten der Kunden. Ich finde, es wird sehr klar dargestellt. Bei Real zum Beispiel:

~

~

Du kannst im Laden mit dem Fahrrad fahren, dich umziehen und außerdem Hairstyling-Produkte sowie Lebensmittel einfach verbrauchen, obwohl du nichts davon bezahlt hast. Da bekommt der Begriff „Selbstbedienung“ ganz neue Dimensionen. Bei Edeka hingegen

~

~

musst du dich nur voll labern lassen, mit Informationen, die dich nicht einen *pieps* interessieren. Aber letztendlich bekommst Du konkrete Hinweise, wo du das, was du tatsächlich suchst, auch finden kannst. Und bei Rewe

~

~

musst Du dich einfach nur doof stellen. Wenn das keine guten Beispiele für ehrliche Werbung sind, was dann? Hoffentlich klappt das auch in der Praxis. Ich ziehe dann mal los, nöch?!

;o)

Read Full Post »

Ich glaube, man muss schon ein sehr eingefleischter Fahrradfahrer sein, um bei diesem Wetter den ollen Drahtesel aus dem Schuppen zu schieben und ihn auch noch über vereiste Straßen und Wege zu fahren! Aber wie gesagt:

Einer traut sich immer!

Gesehen vor dem Robert-Koch-Krankenhaus in Gehrden (bei Hannover). Bleibt zu hoffen, dass der Fahrer nicht mit einem gebrochenen Bein ein paar Etagen oberhalb des Eingangs versorgt werden muss …

© skriptum

Read Full Post »

Older Posts »