Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hinweis’

*
Klar, dass der oberste Anspruch, den ein Teilnehmer an einen Wettbewerb stellt, das Gewinnen ist.

Ist es?

Ist es das tatsächlich?

Ich kann für mich sagen, dass ich selten so viel Spaß daran hatte, sang- und klanglos zu scheitern, wie bei Katjas aktuellem Riesen-Spaß

*

Künstler von Morgen

*

Jeden Tag stellt Katja in Kooperation mit ihrem künstlerisch ausgesprochen begabten Sohn Söri einige Bilder vor und das geneigte Publikum darf raten, um welche Gegenstände es sich handelt.

Vereinfachend hinzu kommt, dass jeden Tag bekannt ist, um welchen Anfangsbuchstaben es sich handelt.

Erschwerend hinzu kommt, dass Erwachsene häufig viel komplizierter denken, als Kinder. Was das in der Folge bedeutet, könnt Ihr gern selbst herausfinden.

Für jede Richtige Lösung gibt es ein „Bingo“ und für jede falsche Lösung gibt es ein „Möööp“. Wer jetzt von der Überschrift auf mein Talent schließt, die gesuchten Lösungen zu finden, der …

… also echt, Frechheit sowas, … ne, ernsthaft …

… der … öhm …

… liegt vollkommen richtig! (*.*)

Schaut doch mal rein: Viel einfacher und doch so knifflig kann Spaß kaum funktionieren! ▲

*

Einen ausgesprochen lustigen Dienstag wünsche ich Euch! ☼

*

*

*

Read Full Post »

*

Es reicht! Dieses Warten auf den Frühling ist ja fast, wie das Warten auf Godot:

Meist ist er weg, dann mal wieder da, dann wieder nicht oder doch aber nur kurz …

Das kann einem eigentlich nur noch die Haare zu Berge treiben!

*

HaareZuBerge-055

*

Ich wünsche Euch, ob nun mit oder ohne Sonne, einen tollen Pfingst-Montag!

Man gut, dass wir alle genügend Sonne in uns selbst tragen, hm?! ☼

*

Vorsichtshalber gleich noch der Hinweis:
NEIN, das auf dem Foto bin NICHT ich! ;o)

*

Read Full Post »

mehr, dachte ich so und schnappte mir einen Quark. So einen von diesen 500 Gramm Pötten. Wenn schon, denn schon. Bis die Menge in den Magen transportiert ist, dauert es erfahrungsgemäß etwas. Also bleibt genügend Zeit, den Topf mit seinen Aufschriften mal etwas genauer zu betrachten. Bereits beim Einkaufen war mir die geringe Fett-Menge ins Auge gestochen:

 

 

Wow, wa?! NUR 0,2 % Fett. Voll der Hammer. Aaaaber 500 Gramm dauern. Also drehte ich den Pott und kam irgendwann zu diesem zwangsweise angebrachten Hinweis:

 

 

Daraufhin legte ich erstmal den Löffel zur Seite, klappte die Folie zu und stülpfte den Plastikdeckel drauf. Denn irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ein Hinweis in Form von

 

 

deutlich fairer wäre, jawoll!

;)

 

Read Full Post »

Older Posts »