Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kalender’

Erstmal muss ich Euch zeigen, warum ich so stur dabei geblieben bin, dass nicht gestern, sondern erst heute Frühlingsanfang ist:

FruehlAnfM2013

Ich bitte, die Schmierereien zu übersehen und den 21. März ganz genau in Augenschein zu nehmen. Damit dürfte geklärt sein, dass mein Kalender lügt. Natürlich werde ich sofort alle anderen Ereignis-Tage genauestens überprüfen. Nicht auszudenken, wenn ich Ostern erst im Juni feiere oder so.

Dass es sich mit dem Frühlingsanfang erledigt hat, dürfte außer Frage stehen. Das wird nicht einmal mehr ein Spätlinksende. Natürlich könnte ich Euch nun ein Foto zeigen, wie sich der heutige oder gestrige oder überhaupt Frühlingsanfang hier ereignet hat. Aber das muss ich nicht, oder? Das habt Ihr ja schon getan.

Also lasse ich es lieber.

Aber ich könnte.

Wenn ich wollen würde.

Will ich aber nicht.

Oder soll ich doch?

Na guuut:

fruehlingsanfang2013-026

Ich hätte es mir aber auch ersparen können, richtig? Na also, sag ich doch!

Okay, vergessen wir das mit dem Frühlingsanfang und gehen direkt zum Sommeranfang über. Weiß jemand von Euch, wann der sein soll? Ich traue meinem Kalender nicht mehr!

Ich wünsche Euch einen echt heißen Tag! ;)

Read Full Post »

~

Leise. Immer leise kommt er angeschlichen.
Strahlt in seiner vollen Pracht. Sacht. Mit Macht.
Die Nacht erhellt, die Gemüter verwirrt.
In Vollmondnächten fühle ich es:

Diese Ruhelosigkeit, die mich verrückt macht.
Verrückt nach Ruhe und Dunkelheit.

Verflucht hindert er mich unruhig daran,
meinen Kopf im Schlaf abzuschalten. Ganz.
Verrucht das ewig schummrige Licht,
was weder Himmel noch Hölle zur Ruhe kommen lässt.

Grönemeyers „Vollmond“ fast es kurz:
„Der Mond ist voll. Ich bin es auch.“

Voll mit Müdigkeit und zu schlapp,
um dem Ärger in mir Milde zu gönnen.
Heute Nacht kommt er wieder angeschlichen.
Es steht nicht nur im Kalender. Ich fühle es.

Er wird mich über Stunden wach halten.
Und ich werde mich ihm ergeben.

Wie immer.

~

Eine klarere Aufnahme vom Mond hat Frau Point bereits gepostet!

 

Read Full Post »

 
In letzter Zeit beschleicht mich immer öfter das Gefühl, dass ein niemals ausgerufener „Blöde-Fragen-Wettbewerb“ läuft und ich habe ihn bisher verpasst. Letzteres kann ratzfatz geändert werden. Ich will auch mal saublöde Fragen stellen. Also los:

1. Wie heißt der Knülch, der am 6. Dezember im Kalender steht?

A) Nikofloh
B) Nikowanz
C) Nikolaus

2. Wie heißt der „Comedian“, der mehr Schnappatmung betreibt, als zu sprechen?

A) Mario Zarth
B) Mario Harth
C) Mario Barth

3. Was muss man im Moment draußen machen?

A) Eiskrapfen
B) Eiszapfen
C) Eisstapfen

4. Was kann man an den Weihnachtsbaum hängen?

A) Schindeln
B) Windeln
C) Zimbeln

5. Was sollen Kerzen tun?

A) flennen
B) pennen
C) brennen

6. Was passiert, wenn man jetzt nackt draußen herumrennt?

A) gieren
B) zieren
C) frieren

7. Was ist das, wenn es hell ist?

A) Gicht
B) Wicht
C) Licht

8. Was kann echt peinlich werden?

A) Tanne
B) Wanne
C) Panne

9. Wo steht der schiefe Turm von Pisa?

A) In Schiefe
B) In Turm
C) In Pisa

10. Wie sollte man sich gegenüber Menschen verhalten, die blöde Fragen stellen?

A) vorsichtig
B) einsichtig
C) nachsichtig

Jetzt habe ich keine Lust mehr. Wer darauf antworten will muss selbst zusehen, wie er damit klar kommt. Wer nicht, guckt einfach in die Tags oder nimmt immer C!

;)

Read Full Post »

Older Posts »