Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Nehmen’

Da ist dieses Gefühl.
Du weißt schon:
Eines dieser Gefühle
die einfach da sind.

Man rechnet nicht damit;
ist nicht darauf gefasst.
Plötzlich ist es da
und es fühlt sich gut an.

Es zeugt wie ein inniges Geschenk
von Ruhe und Verbundenheit,
ohne zu langweilen.
Egal was es bringen wird.

Wohin es führt, spielt keine Rolle.
Man nimmt es an, für sich.
Jeder für sich bewahrt es.
Das Geben und Nehmen

… voneinander.

Einander-Voneinander

~ Ende ~

© skriptum

Werbeanzeigen

Read Full Post »

  

Am Ende werden wir sehen,
fühlen und wissen.

Am Ende werden wir wollen,
erhalten und vermissen. 

Am Ende werden wir gehen,
bleiben und fliegen. 

Am Ende werden wir hören,
betören und schwören. 

Am Ende werden wir nehmen,
bewahren und flehen. 

Am Ende des Regenbogens
werden wir Hand in Hand stehen.

© skriptum

Read Full Post »

 

Haut tastet vorsichtig einander an
Augen – das Gegenstück suchend
Hüften im Wiegen verfangen
Leidenschaft grenzenlos gut

Ein Hauch, ein Beben
Ein Suchen und Fleh’n
ein Nehmen und Geben
der Gier

Im Klang der Gewalten
wie Wasser im Wind
leicht wellend bewegend
kaum atmend doch lebend

Schwebend im Schweben geschwebt

© skriptum

Read Full Post »