Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sauerei’

*

Anlässlich des aktuellen Lebensmittel-Skandals freuen sich die Einen, dass sie endlich mal Pferdefleisch essen durften. Die Anderen schüttelt es vor Ekel. Wieder andere Nahrungsaufnehmer können sich mit dem Gedanken, dass sie unwissentlich mit Doping- und Rheumaschmerzmitteln versorgt wurden, nicht anfreunden.

Letztendlich ist das – und wird es vermutlich auch immer bleiben: Mal wieder irgendein Skandal um Lebensmittel, der hohe Wellen schlägt und in absehbarer Zeit genauso schnell ohne jede Klärung der Vergessenheit anheim fällt, wie jede andere Sauerei. Auch wenn es dieses Mal um Pferde geht.

*

Pferde-447

*

Bekanntlich ist Humor, wenn man trotzdem lacht. Also sagen wir mal so: Die Forderung nach einer entsprechenden Verpflichtung zur Kennzeichnung von Pferdefleisch, kann sehr schnell und einfach erfüllt werden. Ab sofort werden auf Fertigprodukten, in denen Pferdefleisch enthalten ist, die Nährwerte nicht mehr in Kilokalorien (kcal) oder Kilojoule (kJ) angegeben, sondern in …

PS

Ich wünsche Euch ein schmackhaftes Wochenende! ;o)

*

Read Full Post »

 

Jeder weiß, wie Abgrund tief genervt er ist, wenn ein Tag beispielsweise damit beginnt, dass die Dose mit dem Kaffeepulver herunter fällt.

Die Sauerei ist durchaus geeignet, davon auszugehen, dass ein Tag mitunter definitiv netter anfangen kann. Dennoch:

Was wären wir ohne Erdanziehungskraft?

 

 Pappel

 

Nicht auszudenken, wie diese Schönheit ohne sie aussehen würde! ;o)

 

Read Full Post »

.

Warum dauert es mindestens drei Stunden, um 63 qm zu saugen???

 

Nun liebe ich meinen Staubsauger ja wirklich! Natürlich NICHT auf sexueller Ebene … nein, das nun wirklich nicht! Aber er ist klein und wendig, kommt überall hin, ist leicht hochzuheben und er saugt wie der Teufel! … der Staubsauger!

 

Er macht sozusagen seinem Namen VAMPYRino alle Ehre. Und im Grunde ist es ja auch ganz einfach, zweimal die Woche gute 63 qm zu saugen … wären, ja wären da nicht so viele Ecken und Kanten … Es dauert immer stundenlang, bis ich meine kleine Kemenate endlich sauber habe!

 

Staubsauger haben ja die dumme Angewohnheit, um sich herum so eine Art Schutzzone zu haben … direkt am Korpus diese Gummierung … damit sie keine Möbel ankratzen und so. Wenn es doch nur DAS wäre … aber mit dieser Gummierung bleiben sie natürlich genauso gern überall hängen.

 

An einer meiner Zimmertüren habe ich ein Regal hängen in dem so allerlei Kleinkram steht. Den einen Tag flitze ich mit meinem kleinen Vampir umme Ecke und – zack – Vampir bleibt an der Tür hängen, diese knallt nach hinten, das Regal kommt mit Karacho runter, donnert auf die Erde, ca. 17.000 Einzelteile, die zuvor noch im Regal standen, verteilen sich charmant durch das ganze Zimmer und ich stehe daneben und will das einfach nicht glauben. Vampir steht davor und brummt säuselnd weiter vor sich hin. Na klasse! Wenn der grinsen könnte …

 

Also Fassung bewahren, Vampir aus, Besen und nasse Lappen ranschleppen, Fassung bewahren, Chaos beseitigen, bei dieser Gelegenheit gleich mal wieder die Tür rundherum abwaschen, Fassung bewahren, Regal wieder aufhängen und in mühevoller Kleinstarbeit (Fassung bewahren!!!) alles wieder einsortieren. Nach ca. drei Stunden Vampir wieder anstellen und ab ins nächste Zimmer …

 

Immer wieder gern genommen ist auch die Nummer, den Staubsaugerbeutel auszuleeren. Nein, nicht aus meinem kleinen Vampir nehmen und ab in den Müll … OH NEIN! DAS wäre zu einfach. Nein, nein, ich meine den Beutel an sich ausleeren, weil mal wieder (vermutlich) ein Ohrring oder ähnliches darin verschwunden ist. Also Vampir deaktivieren, Beutel raus und über den Mülleimer halten (ersatzweise über die Spüle – dann ist die Sauerei größer) und dann (Fassung bewahren und …) Faser für Faser all das, was man ja in den letzten Wochen mühevoll gesammelt hat, wieder rausziehen. Vorsichtig natürlich, denn es wird ja ein Ohrring (oder ähnliches) vermisst.

 

Nachdem man dann den kompletten Beutelinhalt mit den Fingerspitzen raus gezogen, natürlich alles mögliche nur nicht das was man suchte zutage befördert hat und aussieht wie ein Schwein, sieht man sich langsam und ziemlich ungläubig um, stellt fest, dass die Küche schlimmer aussieht als ein aktiver Handgranatenwurfstand, holt einen neuen Beutel, bewahrt natürlich die Fassung, pflanzt ihn in den Staubsauger und noch lange bevor die Küche sauber ist, ist der Beutel schon voll. Geht doch gar nicht; zumindest ETWAS vom vorherigen Beutelinhalt müsste doch im Müll gelandet sein …

 

Und ganz kurz bevor man dann die Küche wieder in den Urzustand zurück versetzt hat, klickert irgendwas und verschwindet kommentarlos im Staubsauger …

 

Ach, DA war er also … der Ohrring … *ARRRGH

 

© skriptum

Read Full Post »