Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Yang’

Bei einem der aktuellen Projekte (ZZ 100) kann ich zwar leider aus Zeitgründen nicht teilnehmen, verfolge jedoch recht interessiert bis fasziniert, was die jeweilige Auswahl der Zahlen für “Blüten” schlägt ;o) Beispielsweise bei der Freidenkerin und bei Herrn Wortman.

Dieses Mal sind die Zahlen 4 und 69 dran und scheinen mancherorts für einige Verwirrung oder zumindest ein wenig Aufhebens zu sorgen. Das allerdings kann ich gar nicht verstehen. Es ist doch sooo einfach:

 

;o)

Read Full Post »

Okay, „Yin & Yang“ steht ursprünglich dafür, dass sowohl das Weibliche als auch das Männliche in allem irgendwie enthalten ist. Ich habe mir erlaubt, es getrennt darzustellen. Nämlich mit diesen beiden:

Mama & Sohn =

Khaing Hnin Hnin & Shanti (vormals Wonneproppen) ==

„Weibliches & Männliches“

… ist also definitiv enthalten. Insofern ist es doch okay, oder? ;o)

© skriptum

Read Full Post »